WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Das ging uns an die NIEREN!


Aus der Theorie in die Welt des Erlebens
Montag, 24. Juli 2017 - 13:30

Aus der Theorie in die Welt des Erlebens

Diesen Weg erfuhren die Schülerinnen und Schüler des ersten Ausbildungsjahres der BRK-Berufsfachschule für Altenpflege.

Nach einer intensiven theoretischen Einführung in die anatomisch physiologischen Strukturen der Niere durch die Lehrkraft Annette Wewel-Sieffert konnte sich jeder Schüler der Klasse A1 als „Anatom“ erproben. 

Eingepackt in Schutzkleidung, ausgestattet mit Skalpell, Schneidebrett und teilweise einem mulmigen Gefühl in der Magengegend begaben sich die Schüler an die Präparate, in Form von Schweinenieren.

Anfänglich noch zögernd, überwogen die Neugier und der Wunsch eines Jeden, einmal eigenhändig das Skalpell zur kompletten Durchtrennung der Niere zu führen.

Nach kurzzeitiger Betrachtung, dem Ertasten und der Entdeckung sprudelten  die Erkenntnisse und Fragen nur so in den Raum.

Sind die fächerförmigen Strukturen wirklich die Nierenpyramiden? Warum sind die Gewebsstrukturen im Cortex fester als im Nierenmark? Ist die Nierenrinde abgrenzbar? Unglaublich, welche Größe das Nierenbecken einnimmt! Wie groß der Durchmesser des Ureters im Bereich des Hilus beim Eintritt in die Niere ist!

Die Fragen und Feststellung am realen Präparat, die faszinierten Gesichter und das fast verpasste Ende der Unterrichtstunde zeigten die wertvolle Verknüpfung von Theorie und praktisch Erlebten.

BRK Schulen auf Facebook