WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Ausbildung zum Altenpfleger


Ausbildung zum Altenpfleger

Die 3-jährige Berufsausbildung (Blockunterricht und feste Schultage im Ausbildungsjahr) zum Altenpfleger beginnt jeweils im September und schließt mit der Prüfung zum „staatlich anerkannten Altenpfleger“ ab. Die Auszubildenden erhalten vom Träger der praktischen Ausbildung, z. B. dem Altenheim, eine Ausbildungsvergütung.

Die Ausbildung besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht (2100 Unterrichtsstunden) und der praktischen Ausbildung (2500 Stunden). Die Ausbildung vermittelt hierbei Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind. In der theoretischen Ausbildung erwerben Sie das Fachwissen, das Sie zum kompetenten und selbstständigen Altenpfleger qualifiziert. Der Lernstoff wird Ihnen praxisnah in insgesamt 9 Fächern vermittelt.

  • Grundlagen der Pflege
  • Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie)
  • Altenpflege und Altenkrankenpflege (Praxis)
  • Lebensgestaltung
  • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Deutsch und Kommunikation
  • Recht und Verwaltung
  • Sozialkunde
  • Berufskunde

Zugangsvoraussetzungen Ausbildung Altenpfleger

Ihr Bildungsgutschein kann für diese Ausbildung eingelöst werden. Informieren Sie sich!

BRK Schulen auf Facebook